News Category: Luftfahrt

Verbraucherschützer testen CO2-Kompensation

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat 23 Angebote im Internet unter die Lupe genommen. Nur drei werden empfohlen.

Getestet wurden die Kompensationsangebote für Flüge von elf Fluggesellschaften, acht Kompensationsagenturen und vier Online-Reiseportalen. Die Übersicht finden Sie hier.  

Dabei schnitten vor allem die Airlines relativ schlecht ab. Kritisiert wird vor allem, dass keine Airline den so genannten RFI-Faktor, mit dem die besondere Schädlichkeit der Emissionen in großen Höhen bewertet wird, berücksichtige.

Zudem sei die Einbindung der Emissionsrechner oft mangelhaft. Flughäfen seien zum Beispiel nicht erkannt worden, so dass etwa jeder zehnte Kompensationsversuch gescheitert sei.  

Abgewertet worden sind auch Kompensationsangebote, die in Aufforstungen zum Klimaschutz investieren. Hier sei nicht sicher, dass das gebundene CO2 später, etwa durch Verbrennung, wieder freigesetzt werde, heißt es.  

Als „uneingeschränkt empfehlenswert“ ermittelt die Untersuchung lediglich die drei Anbieter Atmosfair, My Climate und Go Climate.  

Die Untersuchung ist vom Institut für Tourismus- und Bäderforschung (N.I.T.) in Kiel im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV) durchgeführt worden. Den kompletten 42-seitigen Bericht finden Sie hier als PDF zum Download.

Eine Übersicht von Kompensationsanbietern finden Sie hier.

social bookmark now:addthis.comask.comdel.icio.usdigg.comFurlgoogle.comLinkaARENAlive.comMister WongMyLink.denetscapenetvouzTechnoratiYahooMyWebYiggIt