EU droht Airlines mit Flugverbot

Das Handelsblatt berichtet von einem internen Papier der EU, nach dem internationale Fluggesellschaften, die sich nicht am geplanten Emissionshandel beteiligen wollen, mit Einflugverboten belegt werden sollen.

Ab 2012 sollen alle Airlines, die in, ab und nach Europa fliegen, in den Emissionshandel einbezogen werden. Sie dürfen dann nur noch so viel Emissionen verursachen, wie ihnen Zertifikate zur Verfügung stehen.

Dabei werden auf einer zuvor festgelegten Basis 85 Prozent der Verschmutzungszertifikate kostenlos zugeteilt, die übrigen 15 Prozent müssen erworben werden.

Vor allem amerikanische und asiatische Fluggesellschaften haben sich bereits gegen die Pläne gewehrt und sind bereits bis zum Europäischen Gerichtshof gegangen.

Dass es tatsächlich zu Flugverboten kommen könnte, erwarten Experten nicht. Einen Kommentar der Financial Times Deutschland, der das Vorgehen der EU durchaus rechtfertigt, finden Sie hier.