Umfrage zum Umweltbewusstsein im Urlaub

Das Hotelbuchungsportal hat jüngst 2.400 seiner Kunden nach ihrem Beitrag zum Umweltschutz im Alltag und im Urlaub gefragt. Demnach trennen rund 90 Prozent im Alltag ihrem Müll und versuchen Energie und Wasser einzusparen.

Bei konkreten Maßnahmen hingegen nimmt das Engagement deutlich ab. So versucht immerhin noch jeder Zweite, mehr öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, jeder Dritte setzt auf alternative Energien, aber nur jeder Zehnte aufs Radfahren und den Kauf regionaler Erzeugnisse.

Auch im Urlaub scheinen Umweltaspekte durchaus zu zählen. Immerhin jeder Zweite bevorzugt laut Umfrage eine umweltfreundliche Unterkunft, etwa mit alternativer Energieversorgung oder Öko-Küche. Und 46 Prozent möchten auch im Urlaub öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Immerhin noch jedem Dritten ist nach eigenem Bekunden eine klimaschonende An- und Abreise wichtig.

Allerdings dürfte hinter manchem Engagement eher Kosten- als Umweltdenken stehen. Denn Wasser- und Energiesparen etwa war zu Hause 90 Prozent der Befragten, im Urlaub aber nur gut 60 Prozent wichtig.

Die Ergebnisse der Umfrage finden Sie hier.