FCm tritt Child Protection Code bei

Man sei damit die erste Travel Management Company in Deutschland, die dem Kinderschutzkodex beigetreten sei, heißt es von FCm Travel Solutions.  

Gemeinsam mit der Schutzorganisation Ecpat Deutschland sei ein Aktionsplan verabschiedet worden, der unter anderem vorsehe, alle Mitarbeiter der Geschäftsreisekette innerhalb eines Jahres zu schulen und eine Informationsbroschüre zur Aufklärung und Umsetzung zu entwickeln, die speziell auf den Geschäftsreisebereich zugeschnitten sei.  

Bei Ecpat hofft man nun auf weitere Mitglieder aus dem Geschäftsreisebereich. Bislang haben hierzulande Studiosus, TUI, Gebeco, Accor, die ITB und der DRV den Kodex unterzeichnet.

Einen Überblick über die bisherigen Mitglieder finden Sie hier.

Ecpat hat auch eine Online-Schulung zum Kinderschutz für die Tourismusbranche entwickelt. Mehr dazu lesen Sie hier.