Futouris: Neues Mitglied, neuer Vorstand

Nachdem sich erst im Juli die Reisebürokette Lufthansa City Center (LCC) für die Mitgliedschaft in der ursprünglich von der TUI ins Leben gerufenen Initiative entschieden hat, ist nun mit dem Ferienhotel an der Costa Adeje auf Teneriffa das erste Einzelhotel beigetreten.  

Die Initiative hofft nun, weitere Hotels als Mitglieder zu gewinnen. Bislang zählt Futouris 15 Mitglieder, hauptsächlich aus dem Konzernumfeld der TUI.  

Bei der kürzlichen Strategietagung im September in Hamburg hat der Verein auch eine neuen zweite Vorsitzende gewählt. Annette Höher, Qualitätsmanagerin der Thomas Cook AG, löst Kirsten Feld-Türkis von der TUI ab.  

Beschlossen wurde auch ein neues zentrales Förderprojekt für 2012, das am 18. Oktober im Anschluss an den Tourismusgipfel des BTW erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll.  

Es löst das aktuelle Jahresprojekt „Wa(h)lheimat Teneriffa“ ab, bei dem ehemalige Fischer die Urlauber so in die maritime Welt rund um die Insel einführen, dass die Meeresbewohner möglichst nicht gestört werden.  

Beiden Branchenprojekten engagieren sich immer alle Mitglieder des Vereins, die darüber hinaus auch jeweils eigene Projekte unterstützen.

Übrigens ist Futouris ständig auf der Suche nach förderungswürdigen Projekten weltweit. Welche Voraussetzungen diese erfüllen müssen und wie eine Förderung beantragt werden kann, lesen Sie hier.