Green-Meetings-Seminare starten

Der erste Termin in Frankfurt sei bereits ausgebucht, heißt es vom GCB. Die nächste Veranstaltung findet am 27. und 28. Juni in Köln statt, es folgen Hamburg, Berlin, München und wieder Frankfurt.  

Die anderthalbtägigen Kurse sollen neben Informationen zu Zertifikaten, Kennzahlen, Marktchancen und Wettbewerbsvorteilen auch einen starken Praxisbezug bieten, mit Fallbeispielen von der umweltfreundlichen An- und Abreise über die Papiervermeidung bis zum sozialverträglichen Personalmanagement.  

Die Seminare sind Teil eines von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderten Projektes zur Verringerung des CO2-Ausstoßes bei Veranstaltungen. Sie richten sich an Veranstaltungsplaner sowie Mitarbeiter aus Hotels, Kongresszentren oder Agenturen.  

Für die umweltfreundliche Anreise mit der Bahn gibt es ein Veranstaltungsticket in der ersten Klasse. Informationen zu Terminen, Kosten und Anmeldung finden Sie hier.  

Das GCB wird auch auf der Woche der Umwelt präsent sein, die vom 5. bis 6. Juni in Berlin stattfindet. Im Park des Schlosses Bellevue, dem Amtssitz des Bundespräsidenten, werden rund 200 Unternehmen zukunftsweisende Umwelt- und Naturschutzprojekte vorstellen.  

Im Rahmen eines Fachforums wird das GCB dort das „1×1 der nachhaltigen Veranstaltung“ vorstellen und diskutieren.

Auf der Veranstaltung wird es übrigens auch um Mobilität und Tourismus gehen.