TUI Cruises erhält Umweltpreis für Lebensmittel-Projekt

Für ihre Maßnahmen gegen Lebensmittelverschwendung ist die Reederei mit dem diesjährigen Umweltpreis Eco Trophea des Deutschen Reiseverbands ausgezeichnet worden.

Seit Ende 2016 versucht TUI Cruises zusammen mit der Organisation United Against Waste Lebensmittelabfälle an Bord zu verringern. Auf drei einwöchigen Reisen der Mein Schiff 4 wurden die Abfälle dokumentiert und mit Hilfe des Abfall-Analyse-Tools von United against Waste ausgewertet. Die Ergebnisse und getroffenen Maßnahmen, etwa schlicht die Verkleinerung der Behälter für frische Zutaten an den Wok-Stationen, sollen auch anderen Reedereien zugänglich gemacht werden.

Insgesamt seien Lebensmittelabfälle auf Schiffen aber unvermeidbar, heißt es, vor allem weil an Bord noch  strengere Hygienevorschriften gelten als an Land.

Für Eco Trophea waren insgesamt 21 Umweltprojekte nominiert. Der Preis ist dieses Jahr bereits zum 31. Mal verliehen worden.