Tourism for Tomorrow: bis 14. November bewerben

Noch bis 14. November 2018 können sich Unternehmen und Akteure der Reisebranche für die Tourism for Tomorrow (T4T) Awards 2019 bewerben.
Die in verschiedenen Kategorien verliehene Auszeichnung will weltweit besonderes Engagement im nachhaltigen Tourismus honorieren, etwa eine umweltfreundliche Geschäftstätigkeit, den Schutz des Kultur- und Naturerbes oder die Sicherstellung des sozialen und wirtschaftlichen Wohlergehens der Menschen in den Reiseländern.

Die T4T Awards werden seit 2004 vom World Travel & Tourism Council (WTTC) verliehen. Die Gewinner 2019 werden im Rahmen des WTTC Global Summit im spanischen Sevilla vom 3. bis 4. April 2019 bekannt gegeben.

Ausgezeichnet werden in diesem Jahr folgende fünf Kategorien: Social Impact, Destination Stewardship, Climate Action, Changemakers und Investing in People.
Neu ist der Changemakers Award, der die Anstrengungen zu einem spezifischen Thema honorieren soll. Dieses Mal geht es hier speziell um die Eindämmung des illegalen Artenhandels durch nachhaltigen Tourismus.

Bewerbungen für den Award sind hier online möglich. Weitere Informationen finden sich hier.

Ins Leben gerufen wurden die T4T Awards ursprünglich 1989 von der britischen Federation of Tour Operators, und 1992 von British Airways fortgeführt.